© Chorgemeinschaft Frohsinn. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum
Home Über Uns Termine News Vorstand Chronik Kontakt
Wie alles begann…. Am 21. Januar 1923 wurde der Gesangverein Frohsinn Regglisweiler-Brandenburg gegründet. In der Gründungsversammlung wurde Josef Schlecker sen. zum Vorstand gewählt und Vitus Haselhofer machte den Schriftführer. Erster Dirigent war Oberlehrer Christian Heinkele. In den Anfangsjahren des Vereins wurde nicht nur gesungen, auch das Theaterspiel hatte seinen festen Platz im Vereinsleben. 1929 gab es einen Zusammenschluss von Kirchenchor und Männerchor, dieser bestand bis 1948. Dazwischen erfolgte am 12. Juni 1932 die Aufnahme des MGV „Frohsinn“ in den Kleinen Illergau, die auch heute noch Bestand hat. Nachdem das Vereinsleben in den Kriegsjahren ruhte, gab es 1948 einen Wiederbeginn. Die nachfolgenden Jahre verliefen nicht immer reibungslos, es gab Höhen und Tiefen. Benno Kaiser der bereits einen Schülerchor („Dorfschwalben“) ins Leben gerufen hatte, übernahm 1949 die Leitung des Chores. Schon bald zeigten sich die ersten Erfolge, angespornt durch die hervorragenden Leistungen der „Dorfschwalben“. Die Jahre vergingen…. Anfang des Jahres 2000 gab es im Verein eine große Unzufriedenheit, auch fehlte es an aktiven Sängern – es musste etwas geschehen. Im Mai desselben Jahres wurde dann eine neue Vorstandschaft gewählt und aus dem Männergesangverein „Frohsinn“ wurde die Chorgemeinschaft „Frohsinn“, ein gemischter Chor. Dieser besteht zur Zeit aus 24 aktiven Mitgliedern. Seit 2010 wird der Chor von Karin Röder geleitet. Unter ihrer Führung wurde 2011 ein zweiter Chor gegründet, die Reggi-Singers. Dieser besteht aktuell aus 11 Sängerinnen.
fancyBox - Fancy jQuery Lightbox Alternative | Demonstration
Chronik